Feigen-Tiramisu

Zutaten fĂĽr das Feigen-Tiramisu

Zutaten fĂĽr 4 bis 6 Personen

1 Pack Löffelbiscuits (ca. 10 Stück)
1.5 dl roter Traubensaft
½ Zitrone, Saft
1 Pack echter Vanillezucker
250g Mascarpone
150 g Magerquark
ca. 9 frische Feigen
1 frisches Ei
3 EL Zucker

Zubereitung

  1. Löffelbiscuits in mittelgrosse Gratinform legen.
  2. Traubensaft mit 1 EL Zucker und 2 EL Zitronensaft mischen, die Biscuits damit tränken.
  3. Feigen waschen, halbieren, mit Pariserlöffel das Fruchtfleisch herauslösen, mit 1 EL.
  4. Zucker und 2 EL Zitronensaft vermischen, kurz pürieren, Masse über die getränkten Biscuits verteilen.
  5. Ei trennen, Eigelb im warmen Wasserbad schaumig rĂĽhren.
  6. Vanillezucker und 1 EL Zucker zum Eigelb zugeben, rĂĽhren.
  7. Mascarpone und Magerquark dazu geben, sorgfältig vermischen.
  8. Eiweiss steif schlagen, zugeben, sorgfältig vermischen.
  9. Masse auf der Feigensauce ausstreichen.
  10. Kurz vor dem Servieren mit dĂĽnnen Scheiben oder Schnitzen von frischen Feigen garnieren.
Angerichtet: Feigen-Tiramisu

Bitterer Geschmack durch Feigenenzyme

Feigen enthalten das Enzym Ficin, das Eiweisse in Milchprodukten abbauen kann. Dies kann zu bitteren Geschmacksnoten (=off-flavour) führen.Die eiweiss-abbauenden Enzyme befinden sich hauptsächlich im milchigen Saft des Stiels und in der äusseren Schale von Feigen. Die Aktivität des Ficins hängt von verschiedenen Faktoren wie Reifegrad der Frucht, Art der Milcheiweisse, Aufschluss der Zellen durch Mechanik, Temperatur etc. ab.

Die Enzyme dienen in der Natur zur Entwicklung und Reifung der Früchte, als Nährstoffreserve und spielen eine wichtige Rolle bei der Keimung der Pflanze. Zudem haben die Enzyme eine Schutzfunktion und wirken gegen Schädlinge.

Um eine bittere Note im Tiramisu zu vermeiden, sollte das Fruchtfleisch möglichst ohne weissliche Schale herausgelöst werden. Dies ist am einfachsten mit einem kleinen Pariserlöffel. Garnituren von ganzen Feigen (mit Schale) sollten erst kurz vor dem Servieren mit der obersten Schicht in Kontakt kommen. Kühlung hemmt zudem die Aktivität der Enzyme.

Rezept fĂĽr Feigen-Tiramisu als PDF

Annette spielt Schach

Annette kocht…

…und bringt leckeres und wissenswertes in deine Küche. Sie verdient ihre Brötchen als Lebensmittelingenieurin aka Bachelor of Science in Food and Beverage Technology. Zuvor hat sie als Hauswirtschafts- und Gestaltungslehrerin unterrichtet und Cateringanlässe geleitet. Mehr

Kommentar schreiben

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>