Open Beta Phase: der Ablauf

Ende November startet der Bitboard-Verkauf für die sechswöchige Open Beta Phase. Und die geht so:

  • Wir verkaufen maximal 100 Bitboards
  • zu einem reduzierten Preis von CHF 70.–
  • du nimmst an den drei (kurzen) Online-Umfragen teil
  • generell ist kein Umtausch möglich
  • Bestellung vor dem 12. Dezember 2011 sollten vor Weihnachten bei dir eintreffen

Unter allen Teilnehmenden, die bis zum Schluss dabei sind, verlosen wir drei Bitboards. NatĂĽrlich mit dem Muster deiner Wahl.

Wieso diese Testphase

Die Bitboards sind das Ergebnis eines intensiven Entwicklungsprozesses mit verschiedenen Prototypen und Testphasen. Jetzt sollte die Qualität stimmen und die Bitboards dem Vergleich mit ähnlichen Küchenbrettern stand halten. Doch wir wollen Gewissheit – damit ihr an euren Bitboards lange Freunde haben werdet.

Ăśbrigens

Jedes Bitboard ist eine Einzelanfertigung. Das Holz – Ahorn (hell) und Nussbaum (dunkel) – stammt aus der Schweiz und dem süddeutschen Raum. Verarbeitet wird es von den Sozialen Einrichtungen und Betrieben (Holzverarbeitung) der Stadt Zürich. Wir sind stolz darauf, ein solch individuelles Produkt in dieser Qualität zu einem günstigen Preis in der Schweiz herstellen und anbieten zu können.

4 Kommentare zu “Open Beta Phase: der Ablauf

  1. Pingback: Bitboard: Pixel-Schneidbrett selbst gestalten » neuerdings.com

    • Hallo,
      Wirklich eine grandiose Idee mit den Brettern und dazu noch in den sozialen Einrichtungen gefertigt, genial. In Deutschland werden so beispielsweise Taschen in Gefängnissen gefertigt.
      Cool wäre noch, wenn auf der RĂĽckseite „Handmade“ mit einem Stempel eingebrannt wäre.
      Dazu wäre es noch Super die Bretter nach Deutschland zu senden, ich würde mich auch sofort als Beta Empfänger anbieten :-)
      Viele GrĂĽsse
      Tobby Goldammer

  2. Hi,

    bin ĂĽber eure Bitboards gestolpert. Super Idee!!!
    Meine Frage: könntet Ihr auch ein Bitboard der Beta-Phase nach Berlin senden, wenn ich die Portokosten übernehme?

    Danke,
    A.

    • Liebe A.
      Vielen Dank für deine Anfrage. Leider sind die Lieferungen von der Schweiz ins Ausland recht aufwändig und teuer weshalb wir in dieser Phase nicht ins Ausland exportieren. Geplant ist aber, die Bitboards möglichst bald auch in Deutschland (bzw. weltweit) anbieten zu können.
      Beste GrĂĽsse nach Berlin
      Samuel